U - 13/2

Spielklasse:

Kreisliga Rhön

Tabelle und Ergebnisse:

Trainer: Marco Plobner

 

 

stehend von links nach rechts:

Jörg Kufel, Ralf Rehm, Marvin Palotta, Marlon Benkert, Paul Wiesner, David Pasieka, Nico Plobner, Luis-Enrique Del Rio, Simon Kömpel, Marco Plobner

 

sitzend von links nach rechts:

Lars Schaab, Raphael Römmelt, Pius Wirth, Ricco Rehm, Christian Rüttiger, Yannick Söder, Julius Martin

 

Trainingstermine:

Montag und Mittwoch von 18.00 Uhr - 19.30 Uhr.

 

Spielort:

Oberbach

 

 

 

Pl. VereinSpiele S U N Torverh. Tordiff. Pkt. Trend
1 TSV Großbardorf 2 20 17 1 2 76 : 18 58 52
2 (SG) SV Obererthal 20 14 1 5 47 : 24 23 43
3 SV Garitz 20 12 4 4 54 : 21 33 40
4 (SG) DJK Reith 1 20 12 3 5 52 : 32 20 39
5 (SG) FC Fuchsstadt 1 20 12 3 5 49 : 25 24 39
6 (SG) TSV Heustreu 1 20 10 2 8 60 : 33 27 32
7 (SG) TSV Brendlorenzen 20 7 2 11 39 : 34 5 23
8 (SG) TV Jahn Winkels 20 6 4 10 34 : 33 1 22
9 1. JFG Rhön 20 4 1 15 14 : 63 -49 13
10 1. JFG Sinntal /​ Schondratal 2 20 3 3 14 13 : 57 -44 12
11 TSV Münnerstadt 20 1 0 19 9 : 107 -98 3

 

 

 

Fazit für diese Saison:

 

Am Anfang der Saison hatten wir einige Startschwierigkeiten. Erst nach ein paar Spielen hatte sich die wieder mal neu zusammengesetzte Mannschaft gefunden und es wurden die ersten Punkte geholt. Die Trainingsbeteiligung war immer hervorragend. Bereits in der Vorrunde hatten wir schon mit einigen Verletzungen zu kämpfen und wir konnten sehr früh in der Saison bemerken, sollten wir nicht mit unserer besten Mannschaft antreten können, wird es schwierig in dieser hervorragend besetzten Kreisliga Punkte einzufahren. Leider kam es in der kompletten Rückrunde dazu, dass wir immer wieder Spieler ersetzen mussten, Höhepunkt war das Spiel gegen die SG Obererthal, indem wir nach einer Verletzung fast 50 Minuten mit 8 Mann spielen mussten, die Jungs aber trotzdem immer ihr Bestes gaben. Lediglich im 1. Saisonspiel in Heustreu und im letzten Saisonspiel in Garitz fand unsere Mannschaft nicht statt und wir mussten herbe Niederlagen einstecken (das 0:6 gegen Fuchsstadt kam erst in den letzten Minuten zustande). So gesehen konnten wir unser sportliches Ziel Klassenerhalt nicht erreichen, aber die Entwicklung der Mannschaft, Zusammenhalt, Trainingseifer und Engagement lassen mich zu dem Fazit kommen, dass es ganz sicher keine "verlorene" Saison war.

Jetzt gilt es zum Abschluss der Saison bei den Turnieren in Sannerz sowie beim Mettermich-Cup und beim Einlagespiel zum 70. jährigen Jubiläum des SC Oberbach noch einige Erfolgserlebnisse zu feiern.

 

Ich möchte mich zum Schluss bei den Eltern bedanken, für die Bereitschaft zu den Spielen und zum Training zu fahren. Außerdem für das Trikot waschen nach jedem Spiel und vor allem den Müttern, für die Bereitschaft während den Heimspielen Essen und Getränke zu verkaufen. So konnten wir unsere Mannschaftskasse wieder sehr gut füllen und können den Kindern zur Saisonabschlussfeier schöne Geschenke machen.

 

Ein großes Dankeschön auch an Ralf Rehm und Jörg Kufel für die Unterstützung während der Saison beim Training und bei den Spielen. Außerdem danke an Harald Rüttiger für das Abstreuen bei den Heimspielen.

 

Der größte Dank gilt aber unseren Jungs, die trotz des negativen Verlaufes der Saison nie den Spaß am Fußball verloren haben, immer zum Training gekommen sind und mit großer Freude und Engagement bei der Sache waren!!!

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

25.06.2016 22. Spieltag U13 Liga SV Garitz - JFG Sinntal/Schondratal in Garitz Ergebnis 13:1

 

Den Abschluss der Saison "krönten" unsere Jungs leider mit ihrer schlechtesten Saisonleistung. Wieder einmal ohne 4 Stammspieler angetreten, hatten wir gegen den SV Garitz keine Chance. Auf der einen Seite funktionierte alles (Garitz) bei uns einfach nichts. Sogar unser Tor war ein Eigentor von Garitz! Vielmehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen!

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

18.06.2016 21. Spieltag Spielfrei

 

 

11.06.2016 20. Spieltag U13 Liga TSV Münnerstadt - JFG Sinntal/Schondratal in Münnerstadt Ergebnis 2:1

 

1:0 25. Minute Back
2:0 32. Minute Back

2:1 37. Minute Nico Plobner

 

Gefühlte 80% Ballbesitz, 10 : 2 Torschüsse für unsere Mannschaft und trotzdem gingen wir beim bis dahin punktlosen Tabellenletzten als Verlierer vom Platz. Die vorgetragenen Angriffe wurde entweder nicht zu Ende gespielt, es fehlte der letzte genaue Pass oder die Torchancen wurden einfach vergeben. Beide Gegentreffer fielen nach dem gleichen Muster, unsere komplette Mannschaft zu weit aufgerückt, ein langer Pass in die Spitze und unser Torwart hatte keine Abwehrmöglichkeit. Auch nach dem Anschlusstreffer nach Fernschuss von Nico Plobner, hatten wir noch zwei Mal alleinstehend vor der Münnerstädter Torhüterin zumindest den Ausgleich auf dem Fuß, jedoch wurden auch diese Chancen vergeben. An diesem Abend gewann die Mannschaft, die auch unbedingt gewinnen wollte!

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

 

 

04.06.2016 19. Spieltag U13 Liga TSV Grossbardorf - JFG Sinntal/Schondratal Ergebnis 2:0

1:0 36. Minute Hachtel
2:0 56. Minute Harth

Knappe Niederlage für unsere Kreisliga-Jungs beim voraussichtlichen Meister. Lange stand unsere Defensive mit Yannick Söder im Tor, Ricco Rehm, Luis Enrique del Rio, Christian Rüttiger und Julius Martin gut, gegen die immer wieder anlaufenden Stürmer der Gastgeber. Paul Wiesner hatten den wohl besten Kreisligaspieler Leo Dietz die meiste Zeit im Griff. Nach vorne versuchten Marvin Palotta, David Pasieka und Nico Plobner immer wieder gefährliche Angriffe vorzutragen. Der lange Zeit verletzte Lars Schaab konnte sich in seinem ersten Spiel wieder gut einfügen und so ging es mit einem Unentschieden in die Pause. In der 36. Minute konnten wir den Ball nicht aus dem Strafraum klären und es fiel der Führungstreffer. Die Jungs stemmten sich mit überragender kämpferischer und läuferischer Leistung gegen die drohende Niederlage. Um ein Haar wäre nach Freistossflanke von L.E. del. Rio der Ausgleich gefallen, doch der Torwart konnte den Kopfball von N. Plobner parieren. Kurz vor Schluss fiel nach Zuspiel von Dietz das 2:0 für Grossbardorf. Leider blieb uns der Ehrentreffer nach schönem Schuss von D. Pasieka verwehrt, der Ball ging knapp neben das Tor. Sicherlich ein verdienter Sieg für den Spitzenreiter, aber unsere Jungs können absolut stolz sein auf die gezeigte Leistung!

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

07.05.2016 18. Spieltag U13 Liga TV Jahn Winkels - JFG Sinntal/Schondratal Ergebnis 4:1

0:1 2.   Minute David Pasieka
1:1 12. Minute
2:1 42. Minute (FE)
3:1 44. Minute Eigentor
4:1 60+5 Minute

Unser Auswärtsspiel in Reiterswiesen gegen Jahn Winkels stand unter keinem guten Stern. Wir mussten nicht nur aufgrund der langzeitverletzten Spieler mit 9 Jungs antreten sondern mussten auch unseren im Krankenhaus befindlichen Trainer ersetzen. Für die Mannschaft und für mich war diese Lage Motivation genug für unseren Marco zu spielen und zu kämpfen.
Die Vorgabe war bei hohen Temperaturen mit unseren Kräften hauszuhalten um auch in der zweiten Halbzeit noch mithalten zu können. Die Mannschaft legte aber gleich gut los und wir gingen durch einem tollen Pasieka-Fernschuß in den linken oberen Winkel in Führung. Ebenso sehenswert war allerdings der Ausgleich durch eine Direktabnahme des gegnerischen Spielmachers, der ebenfalls im linken oberen Winkel einschlug. Das Spiel wogte über die folgende Spielzeit hin und her und in der Pause wurden die Stärken und Schwächen angesprochen. Wir hatten in den ersten Minuten der 2.Halbzeit eindeutig mehr vom Spiel und hätten durch eine Großchance von Nico nach Freistoßflanke von Luis in Führung gehen müssen. Im direkten Gegenzug entschied der Schiedsrichter nach einem völlig harmlosen Zweikampf (Ricco war nah am Mann und dieser ließ sich fallen) auf Elfmeter. Es gab natürlich heftige Diskussionen innerhalb der Mannschaft bzw. zwischen den Trainern und Betreuern und selbst meine gegnerischen Betreuer waren da meiner Meinung. Unser Yannick konnte zunächst den Elfmeter noch abwehren, war dann aber beim Nachschuss machtlos. Diese Situation ließ das Spiel kippen und als sich unser Keeper kurz darauf den Ball noch selbst ins Tor legte, war die Entscheidung gefallen. Schön war aber auch die Reaktion der Mannschaft, die unserm Yannick wieder Mut machte und er darauf noch ein paar gute Bälle halten konnte. Das letzte Tor fiel in der 5.Minute der Nachspielzeit nach einem gegnerischen Konter.

Fazit:
Ich bin sehr stolz auf die Jungs, denn sie haben alles aus sich herausgeholt und niemals aufgegeben. Mit ein, zwei Ersatzspielern aus den anderen U13-Mannschaften hätten wir aber auch die Niederlage verhindern können. Nach der Pfingstferien-Pause sind hoffentlich unsere verletzten Spieler wieder dabei und wir können dem Tabellenführer Großbardorf im nächsten Spiel einen noch größeren Kampf liefern.

Rehm Ralf, Betreuer

 

 

03.05.2016 17. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal - FC Fuchsstadt in Oberbach, Ergebnis: 0:6

 

0:1 10.Min, 0:2 29.Min, 0:3 50.Min, 0:4 56.Min, 0:5 57.Min, 0:6 59.Min


Leider zu diesem Spiel nur ein Kurzbericht.
Mit wirklich dem letzten Aufgebot (sogar unser Lars hat ausgeholfen obwohl er eigentlich noch angeschlagen war) spielten wir am Dienstag gegen Fuchsstadt, die uns leider wie erwartet körperlich und spielerisch überlegen waren.

Die Jungs haben alles gegeben aber leider konnten sie die hohe Heimniederlage nicht verhindern, da zum Schluß die Kräfte ausgingen.

 

23.04.2016 16. Spieltag U13 Liga SV Obererthal - JFG Sinntal/Schondratal, Ergebnis 3:0

 

1:0 38. Minute Akbari

2:0 48. Minute Betz

3:0 55. Minute Greinwald

 

Die Reise nach Untererthal traten wir nach der kurzfristigen krankheitsbedingten Absage von David Pasieka mit 9 Mann an. Es fehlten außerdem

Ricco Rehm, Lars Schaab und Luis Enrique Del Rio. Da auch die BOL und Gruppenmannschaft am Samstag spielten, war ein Spieleraustausch nicht möglich. Zu allem Überfluss verletzte sich Christian Rüttiger nach 10 Minuten und so mussten wir fast 50 Minuten in Unterzahl spielen. Die noch übrig gebliebenen "Mohikaner" stemmten sich mit aller Kampfkraft gegen die spielerische Überlegenheit der Gastgeber. Mit einem Unentschieden ging es in die Pause und das war auch noch verdient, da Obererthal mehr Spielanteile aber keine zwingenden Torchancen hatte. Nach der Halbzeit ging Marlon Benkert im Strafraum zu ungestüm zu Werke, es folgte der Rückstand. Erst als dann die Kräfte nachließen, folgten noch die Gegentore 2 und 3. Sollte sich die personelle Lage in den nächsten Spielen nicht verbessern, wird der Klassenerhalt sicher nur sehr schwer zu realisieren sein.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

16.04.2016 15. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal - DJK Reith in Oberbach

 

Das Spiel gegen die DJK Reith musste leider von unserer Seite aus abgesagt werden. Aufgrund von Verletzung und Abwesenheit hätten wir am Samstag lediglich 6 Spieler zur Verfügung gehabt. Wir versuchten das Spiel zu verlegen, der DJK Reith wurde sogar angeboten, das Heimrecht wieder nach Oberthulba zu geben, aber selbst dieser Vorschlag wurde abgelehnt. Das Spiel wird nun leider gegen uns gewertet.

Man sieht sich immer zwei Mal im Leben .....

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

09.04.2016 14. Spieltag U13 Liga JFG Rhön - JFG Sinntal/Schondratal, Ergebnis 0:1 

 

0:1 55. Minute Nico Plobner

 

Völlig verdienter Auswärtssieg für unsere Kreisligamannschaft. Von Anfang an konnte man sehen, dass die Jungs heute top motiviert ins Spiel gingen und von Beginn an das Heft in die Hand nahmen. Über die gesamte Spieldauer musste unser Torwart Moritz Lother lediglich in der 2. Hälfte einmal eingreifen, ansonsten hatte die Heimmannschaft fast keine Chancen. 2 große Chancen in der ersten Hälfte durch David Pasieka, nach schönem Zuspiel aus dem Mittelfeld, einmal parierte der Keeper, einmal konnte noch ein Verteidiger eingreifen. Die Abwehr um Luis Enrique Del Rio, Julius Martin, und Marlon Benkert stand sicher und unser Mittelfeld mit Pius Wirth, Christian Rüttiger und David Pasieka konnte unsere Stürmer Marvin Palotta und Nico Plobner immer wieder in Szene setzen. Nahtlos fügten sich die eingewechselten Simon Kömpel, Yannik Söder und Paul Wiesner in die Mannschaft ein. Einzig die Chancenverwertung war wieder einmal unser Problem. So dauerte es bis zur 55. Minute bis endlich das erlösende Tor fiel. Der Torhüter, bis dahin mit Abstand der beste Mann der Gastgeber wollte den Ball nach vorne spielen, der Ball landete in den Füßen von Nico der nicht lange fackelte und den Ball aus 15 Metern ins linke obere Eck schoss. Danach hatten wir noch eine Großchance, als der Ball nach einem Schuss von Nico am Pfosten landete. Natürlich war der Jubel groß, als der Schiedsrichter abpfiff und wir 3 Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Abstieg holten.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

05.04.2016 8. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal - TSV Großbardorf, Ergebnis 1:3

 

0:1   5. Minute Dietz

0:2 28. Minute Dietz

1:2 49. Minute Nico Plobner

1:3 55. Minute Dietz

 

Wieder ersatzgeschwächt mussten wir gestern im Spiel gegen Großbardorf antreten. Zu allem Überfluss verletzte sich unser Torwart Ricco Rehm beim aufwärmen und zog sich einen Fingerkuppenbruch zu, mit dem er jetzt für längere Zeit ausfällt. Somit mussten wir unseren Yannick Söder ins "kalte Wasser" werfen, aber er machte seine Sache als Torwart großartig.

Großbardorf dominierte von Anfang an das Spiel, allerdings hielten unsere Jungs mit den Tugenden Kampf und Einsatz sehr gut dagegen, kein Vergleich zu dem Spiel vom vergangenen Freitag.

In der 5. Minute bekamen wir den Ball nicht aus der Abwehr, nach 2 Lattenkopfbällen fiel schließlich das erste Gegentor. In der Folgezeit erspielten sich die Gäste einige Chancen, es dauerte jedoch bis kurz vor der Halbzeit, bis wir unseren schon obligatorischen Gegentreffer hinnehmen mussten.

Christian Rüttiger ging im Strafraum zu Ungestüm zu Werke, der folgende Strafstoß wurde sicher verwandelt. 

In der zweiten Hälften kamen wir aufgrund einiger Umstände besser ins Spiel. Folgerichtig fiel der Anschlusstreffer. Nach einer Ecke von Christian Rüttiger stieg Nico Plobner am höchsten und köpfte zum 1:2 ein. Wir versuchten anschließend alles nach vorne zu werfen, wirklich gefährliche Situationen konnten wir jedoch nicht mehr erreichen. Kurz vor Schluss dann noch ein umstrittener Freistoß der unhaltbar im Tor einschlug.

Optimistisch stimmen lässt der Einsatz und die kämpferische Leistung, sodass wir  am Samstag im wichtigen Auswärtsspiel bei der JFG Rhön

punkten sollten.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

  

 

01.04.2016 13. Spieltag U13 Liga TSV Brendlorenzen - JFG Sinntal/Schondratal, Ergebnis 2:0
 

1:0 23. Minute Schrenk

2:0 45. Minute Petruschkin

 

 

Mit der bisher schlechtesten Saisonleistung verloren wir das Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn. In keinster Weise konnte die Mannschaft an die gezeigten Leistungen der beiden Spiele vorher anknüpfen. Zwei Chancen, David Pasieka alleine vor dem Torwart vorbei geschossen, eine Direktabnahme nach einem Eckball, wir hätten eigentlich wieder einmal 2:0 führen müssen, stattdessen fingen wir uns einen Konter zum 1:0. In der zweiten Halbzeit wären wir fast noch durch Luis Enrique del Rio (Schuss an den Pfosten) und Marvin Palotta der am Keeper scheiterte zum Ausgleich gekommen. So kam es wie es kommen musste, aus einem Eckball für uns kamen wir nicht schnell genug in die Rückwärtsbewegung und es fiel das 2:0. Danach hatten wir leider auch nicht mehr die Möglichkeiten, das Ergebnis noch zu verbessern. Wir müssen das Spiel jetzt einfach vergessen und versuchen beim Heimspiel gegen Großbardorf (was natürlich sehr schwer wird) aber vor allem beim Auswärtsspiel in Mellrichstadt (wieder ein Tabellennachbar) Punkte zu erzielen.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

19.03.2016 12. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - TSV Heustreu, Ergebnis 1:1 

 

0:1   8. Minute Borucki

1:1 48. Minute Menninger (ET)

 

Wieder den Tabellenführer zu Gast und wieder ein Unentschieden erkämpft. Mit den Rückkehrern Ricco Rehm im Tor und Nico Plobner im Mittelfeld, sowie unseren beiden "Gastspielern" Lorenz Schäfer und Freddy Schumm (diesmal als Verteidiger!!) konnten wir uns wie in der Vorwoche einen Punkt erkämpfen. Trotz der Luftüberlegenheit des Gegners und einigen Kopfbällen auf unser Tor, stand die Abwehr um Luis Enrique, Paul und Julius bzw. Freddy sicher. Im Mittelfeld ackerten Pius, Christian, Nico und Lorenz um jeden Meter und vorne konnte Marvin den ein oder anderen Ball behaupten, sodass wir selbst zu einigen guten Chancen kamen.

In der 8. Minute setzte sich der Gästestürmer über rechts durch, flankte flach in die Mitte und Ricco hatte aus kurzer Distanz keine Chance. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir nach einer Ecke, von Pius auf Lorenz geschlagen schon führen können, jedoch stand der gegnerische Keeper goldrichtig.

Belohnt wurden die Jungs für ihren Aufwand in der 2ten Halbzeit. Einen Freistoß aus dem Halbfeld von Luis Enrique in den Strafraum geschlagen, Marvin stieg zum Kopfball hoch, Verteidiger und Torwart waren sich nicht einig und so verlängerte der Abwehrspieler den Ball zum für uns verdienten Ausgleich ins Tor. In der Folge gab es auf beiden Seiten noch kleinere Chancen, es blieb jedoch beim Unentschieden.

Es wäre der Mannschaft zu gönnen, mal in Führung zu gehen und dann aus einer sicheren Abwehr auf Konter spielen zu können. Sollte die Einstellung der Spieler in den folgenden Spielen genauso wie in den beiden ersten Rückrundenspielen sein, ist der Klassenerhalt sicher zu schaffen.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

12.03.2016 11. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - SV Garitz, Ergebnis 2:2 

 

0:1   4. Minute Lülf

1:1 16. Minute Christian Rüttiger

1:2 29. Minute Schlereth

2:2 35. Luis Enrique Del Rio

 

Was Teamgeist ausmacht, konnten wir am Samstag wieder einmal in Oberbach erleben. Trotz zahlreicher Ausfälle (Ricco Rehm, David Pasieka, Marlon Benkert, Lars Schaab und Nico Plobner) holten wir aufgrund einer überragenden kämpferischen Leistung der Mannschaft völlig verdient einen Punkt gegen den Tabellenzweiten aus Garitz.

Noch nicht richtig im Spiel, verloren wir in der 4. Minute im Mittelfeld den Ball, Garitz spielte schnell in die Spitze und Freddy Schumm hatte bei dem Schuss

ins kurze Eck keine Chance. Über den Kampf fand die ersatzgeschwächte Mannschaft ins Spiel und konnte den spielerisch überlegenen Gästen so langsam den Schneid abkaufen. Einen langen Ball von Pius Wirth erlief Marvin Palotta und konnte im Strafraum nur noch durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Christian Rüttiger. Garitz war weiterhin optisch überlegen, unsere Abwehr klärte den Ball nicht konsequent und Paul Wiesner wusste den gegnerischen Stürmer ebenfalls nur durch Foulspiel zu bremsen. Der fällige Strafstoß landete am Pfosten, wurde vom Schützen ein zweites Mal zum Mitspieler gepasst, der den Ball dann im Tor unterbrachte. Der Schiedsrichter erkannte zunächst auf Tor, wurde darauf aufmerksam gemacht, dass der Schütze den Ball nicht ein zweites Mal berühren darf und somit ging es mit Freistoß für uns weiter. Eine Minute vor der Halbzeit landete ein Freistoß aus dem eigenen Sechzehner direkt vor den Füßen eines Garitzers, der keine Mühe hatte einzuschießen.

Motiviert kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause, nach einem Foulspiel im Mittelfeld legte sich Luis Enrique Del Rio den Ball zurecht und konnte den gegnerischen Torwart aus gut 20 Metern zum Ausgleich überwinden. Danach erspielten sich beide Mannschaften keine nennenswerten Möglichkeiten, sodass es am

Ende bei einem gerechten Unentschieden blieb.

Ein Dank gilt Frederik Schumm und Lorenz Schäfer, die kurzfristig bei uns mitspielten und mit ihren guten Leistungen zum Punkgewinn beigetragen haben.  

 

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

 

 

Dreikönigsturnier in Römershag am 03.01.2016

 

1. Platz

 

Vorrunde:

JFG - TSV Wollbach 0:1

JFG - SG Langendorf 2:0 Torschütze 2 x Christian Rüttiger

SV Römershag 2 - JFG 0:1 Torschütze Marvin Palotta

 

Halbfinale:

SV Römershag 1 : JFG 3:4 nach Neunmeterschiessen

 

Finale:

TSV Wollbach - JFG 1:2 Torschützen 1:1 Christian Rüttiger, 1:2 Nico Plobner

 

 

14.11.2015 9. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - TSV Münnerstadt, Ergebnis 1:0 

 

0:1 7. Minute Christian Rüttiger

 

Völlig verdient war der Sieg am Samstag gegen den Tabellenletzten aus Münnerstadt. In der 7. Minute erzielte Christian Rüttiger

den Führungstreffer. Einziges Manko, wie so oft in dieser Saison, war die Chancenverwertung. So ließen wir in der ersten Halbzeit noch einige gute Möglichkeiten durch Lars Schaab, Nico Plobner und Julius Martin liegen. In der zweiten Halbzeit musste unser Torwart Ricco Rehm lediglich bei einer Direktabnahme und einem Fernschuss aufpassen. Ansonsten hatten wir das Spiel im Griff, "versiebten" aber weiter jede Menge gute Gelegenheiten durch Christian Rüttiger und Nico Plobner. So mussten wir doch noch bis zum Schlusspfiff zittern, da Münnerstadt noch einmal alles nach vorne warf und in letzter Minute einen Eckball erhielt, den Lars Schaab jedoch aus der Gefahrenzone befördern konnte.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

24.10.2015 7. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - TV Jahn Winkels, Ergebnis 2:1 

 

0:1 13. Minute

1:1 38. Minute Christian Rüttiger

2:1 53. Minute Christian Rüttiger

 

Endlich konnten wir an diesem Wochenende den ersten Dreier einfahren. Konzentriert gingen wir von Anfang an zu Werke und hatten

bis zur 13. Minute schon einige Chancen herausgespielt. Immer wieder angetrieben aus dem Mittelfeld von Nico, Christian und Pius fehlte im

Abschluss die letzte Konzentration oder wir hatten Pech (Pfostenschuss von Lars nach einer Ecke, Lattenschuss von Julius nach Zuspiel Nico).

Es kam, wie es kommen musste, Winkels einmal vor unserem Tor, ein Querschläger und der Stürmer der gegnerischen Mannschaft schob

den Ball vorbei an Ricco zur Führung ein. In der Halbzeit wurde die Mannschaft noch einmal motiviert. Wie schon in der ersten Halbzeit ließ

die Defensive um Paul, Luis Enrique, Marlon und unserem 6er im Mittelfeld Lars keine Chance des Gegners zu. Was doch einmal auf das Tor kam, wurde eine Beute unseres sicheren Torwarts Ricco. Zunächst konnte der gegnerische Torwart noch einen Schuß von Julius mit den Fingerspitzen an den Innenpfosten lenken, doch in der 38. Minute war es dann endlich soweit, Nico setzte sich im Mittelfeld durch, spielte den Ball genau in die Schnittstelle und Christian konnte zum vielumjubelten Ausgleich einschieben. Unsere Mannschaft spielte immer weiter nach vorne und man merkte, dass sie heute unbedingt gewinnen wollten. Ohne Anpassungsprobleme fügten sich unsere Einwechselspieler Simon, Marvin und Yannick ins Spiel ein. Nicht überraschend, dass zwei von ihnen am Siegtor beteiligt waren. Simon setzte sich auf der linken Seite energisch gegen seinen Gegenspieler durch, passte in die Mitte zu Marvin, der den Ball noch einmal auf den frei stehenden Christian weitergab. Als dieser den Ball dann zum Führungstreffer ins Tor schob, gab es kein Halten mehr. Die letzten Minuten brachten wir über die Zeit und konnten den ersten Sieg in der Kreisliga bejubeln.  

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

17.10.2015 6. Spieltag U13 Liga FC Fuchsstadt - JFG Sinntal/Schondratal 2, Ergebnis 1:0 

 

Nach Absprache mit unserem Trainer Marco Plobner, der aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein konnte, wurde die Mannschaft im taktischen Bereich durch unseren Betreuer Jörg Kufel gut eingestellt. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten im Abwehrbereich fanden die Spieler mehr und mehr an Sicherheit und gestalteten das Spiel bis zur Halbzeit ausgeglichen. Nachdem unser Stürmer Julius den gegnerischen Torwart hervorragend unter Druck gesetzt hatte, zwang er diesen zu einem Abspielfehler und konnte die Chance leider nicht nutzen weil sie für ihn so überraschend kam.

Kurz nach der Halbzeit viel leider das 1:0, das aus meiner Sicht im Mittelfeld besser geklärt werden müsste. Schneller Abspielen und den Ball auch mal zur Seite befördern und treffen. Die Jungs haben weiter alles versucht und dadurch mehr Räume geschaffen für den Gegner. Zwangsläufig sind daraus einige gute Möglichkeiten entstanden wie ein Lattenschuß und ein Elfmeter den unser Ricco noch mit den Fingerspitzen an die Latte lenkte.

Haben von unserm Gegner viel Lob erhalten für unsere gute Leistung und darauf müssen wir aufbauen. Die Jungs sowie Trainer und Betreuer sind sich einig, das wir weiter kämpfen werden. Weiter trainieren und im spielerischen Bereich arbeiten.

 

Bericht von Ralf Rehm JFG Betreuer U13-2

 

 

10.10.2015 5. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - SV Obererthal, Ergebnis 0:3

 

0:1 27. Minute Akbari

0:2 29. Minute Pump

0:3 45. Minute Pump

 

Trotz der Ausfälle David Pasieka, Marvin Palotta, Julius Martin und Ricco Rehm gingen wir optimistisch in die Partie gegen Obererthal und

mussten doch nach einigen Minuten schon wieder die spielerische Überlegenheit des Gegners anerkennen. Unsere Jungs kämpften und konnten auch bis kurz vor der Halbzeit noch das Unentschieden halten. Zweimal nicht richtig aufgepasst, zu weit weg von den Gegenspielern und wir gingen mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit bemühten wir uns weiterhin, jedoch fehlte die richtige Durchschlagskraft um wirklich gefährlich vor das Tor von Obererthal zu kommen. Nach dem 0:3 Gegentreffer versuchten wir weiterhin zumindest den Ehrentreffer zu erzielen, doch der blieb uns an diesem Tag verwehrt.

Ein Dankeschön geht an die Verantwortlichen unserer U13-3 Mannschaft, die uns mit Maurice Schenk einen Torwart zur Verfügung stellten, der seine Sache

sehr gut gemacht hat!   

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

 

 

03.10.2015 4. Spieltag U13 Liga TSV Oberthulba - JFG Sinntal/Schondratal 2, Ergebnis 1:1

0:1 44. Minute Nico Plobner

0:2 60+1. Minute Schmitt

Nur wenige Sekunden trennten uns von unserem ersten Sieg in dieser Saison. Die Spielzeit war bereits abgelaufen, eine letzte Flanke segelte in unseren Strafraum und aus absolut abseitsverdächtiger Position erzielte Oberthulba den Ausgleich. Der Schiedsrichter ließ noch den Anstoß ausführen und pfiff das Spiel dann sofort ab.

Aus einer sicheren Abwehr mit Chr. Rüttiger, P. Wiesner, L. Schaab und M. Benkert kamen wir in der ersten Halbzeit über N. Plobner, Y. Söder, P. Wirth zu Konterchancen und konnten unseren einzigen Stürmer, L.E. del Rio immer wieder ins Spiel bringen. Was auf unser Tor kam, wurde eine Beute unseres sicheren Torwarts R. Rehm. Glück hatten wir bei einem Pfostenschuß  von Oberthulba, als der Mittelstürmer allein vor dem Tor auftauchte. Mit einer Umstellung in der 2ten Halbzeit (J. Martin für Y. Söder), war unser Spiel offensiver ausgerichtet. Nach einem langen Ball aus der Abwehr konnte J. Martin 18 Meter vor dem Tor nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. N. Plobner legte sich den Ball zurecht, der erste Versuch landete in der Mauer und den Abpraller hämmerte er mit dem linken Fuß in die Maschen zum vielumjubelten Führungstreffer. Die weiteren Angriffe konnten wir mit Glück und Geschick verteidigen, hatten auch noch Konterchancen in denen wir die Entscheidung hätten erzielen können. Dann kam die Nachspielzeit und die letzte Flanke.....Das Ergebnis war sicherlich gerecht, wie es am Ende zustande kam jedoch höchst unglücklich! Glück und Pech gleichen sich im Laufe einer Saison aus (hoffentlich)!

Ein Lob für die Mannschaft für ihre kämpferische Leistung und den Einsatz.

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 

26.09.2015 3. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - 1. JFG Rhön, Ergebnis 1:3

0:1 22. Minute Küchler

0:2 28. Minute Schlund

0:3 48. Minute Pachovsky

1:3 56. Minute Luis Enrique Del Rio

 

Unterschied zu den beiden vorangegangen Niederlagen war, dass wir in diesem Spiel über die gesamte Spieldauer die überlegene Mannschaft waren. Leider konnten wir zu Beginn des Spieles unsere Chancen wieder nicht nutzen. Nach einem Eckball für uns wurde der Ball abgewehrt, wir kamen nicht schnell genug hinter den Ball, ein schneller Konter mit Flanke von rechts und der Stürmer der JFG Rhön lenkte den Ball mit der Schulter zur Führung ins Tor. Als wir uns schon mit dem 0:1 Halbzeitstand abgefunden hatten, landete ein Freistoß aus 18 Meter Entfernung in unserem Kasten und wir gingen wieder einmal mit 2 Toren Rückstand in die Pause. Nach der Halbzeit stellten wir um, Luis Enrique ging ins Mittelfeld um die Offensive weiter zu verstärken. Leider liefen wir jedoch wieder in einen Konter und kassierten ein weiteres Gegentor. Trotzdem, dafür ein großes Lob an die Mannschaft, wurde nicht aufgegeben. Nach einem kurz ausgeführten Eckball von Pius auf Yannick flankte dieser in die Mitte und Luis Enrique erzielte endlich unser erstes Saisontor und gleichzeitig den Endstand.

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2



19.09.2015 2. Spieltag U13 Liga JFG Sinntal/Schondratal 2 - TSV Brendlorenzen, Ergebnis: 0:4

0:1 25. Minute Reubelt

0:2 28. Minute Petruschkin

0:3 37. Minute Fromm

0:4 50. Minute Schrenk

Auch das 2te Spiel endete mit einer Niederlage. Die ersten 25 Minuten konnten wir ausgeglichen gestalten und hatten durch Christian Rüttiger und Nico Plobner (beide alleine vor dem Torwart) zwei hochkarätige Chancen, mit denen wir zumindest in Führung hätten gehen müssen. Doch mit einem schnellen Gegenstoss und einem schönen Zuspiel in die Spitze erzielte Brendlorenzen den ersten Treffer. Kurz darauf führten wir einen Freistoß aus der eigenen Hälfte ungenau aus, der Ball kam postwendend zurück, die Abwehr konnte den Ball nicht klären und wir lagen mit 0:2 zurück. Mit diesem sehr ärgerlichen Spielstand ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit mussten wir auch noch auf David Pasieka verzichten. Trotzdem versuchte die Mannschaft alles, um den Rückstand noch aufzuholen, der TSV setzte jedoch noch 2 Konter und erzielte die weiteren Treffer. Auch in diesem Spiel musste man die körperliche und spielerische Überlegenheit des Gegners anerkennen, dem wir jedoch mit viel Kampfgeist entgegenwirkten. Es gilt auf jeden Fall hervorzuheben, dass wir trotz der beiden Niederlagen zunächst immer gut mithalten konnten, jedoch aufgrund Unerfahrenheit und individueller Fehler uns bisher um den verdienten Lohn gebracht haben. 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2

 

 16.09.2015 1. Spieltag U13 Liga TSV Heustreu 1 - JFG Sinntal/Schondratal 2, Ergebnis: 4:0 (3:0)

1:0 13. Minute Zirkelbach

2:0 15. Minute Zirkelbach

3:0 25. Minute Köberlein

4:0 31. Minute Menninger

Das in der Kreisliga ein anderer Wind weht als in der Gruppe, mussten wir leider gleich bei unserem ersten Auftritt beim TSV Heustreu erfahren. Konnten wir die ersten 15 Minuten noch offen gestalten und waren gut im Spiel, bekam der spielerisch und körperlich überlegene Gegner immer mehr Oberwasser und wir mussten in der 13. und 15. Minute einen Doppelschlag hinnehmen. Nachdem wir uns davon einigermaßen erholt hatten bekam Heustreu einen Eckball, der Ball "flipperte" durch den Strafraum und landete in der 25. Minute erneut in unserem Kasten. Kaum aus der Kabine gekommen, waren wir noch nicht richtig auf dem Platz und es stand 4:0 (31. Minute). Für den Rest des Spieles konnten wir uns noch einige Chancen herausarbeiten, der Ehrentreffer blieb uns aber leider verwehrt. Gut eingefügt haben sich unsere "Neuen" Pius Wirth, Luis-Enrique Del Rio, Julius Martin Yannick Söder und Simon Kömpel, denen man nicht anmerkte, dass sie ihr erstes U13 Spiel absolvierten.

Zweikampfverhalten und Passgenauigkeit verbessern, Chancen verwerten, dann kommen die guten Ergebnisse von alleine

 

persönlicher Bericht von Marco Plobner, Trainer JFG U13-2