U - 17/2

Spielklasse:

Gruppe 01  Rhön

Tabelle und Ergebnisse:

Trainer: Achim Feuerstein 

 

stehend von links nach rechts:
Trainer Achim Feuerstein, Luca Rüttger, Jonas Schmitt, Lorenz Statt, Tom Karges, Luca Vogler, Moritz Metz, Felix Karges, Felix Tesar, Moritz Feuerstein, Nico Hergenröder, Stefan Bühner, Trainer Rudi Muth und Co-Trainer Manfred Fischer

sitzend von links nach rechts:
Daniel Bengart, Dennis Wasilkow, Leon Benkert, Sean Klein, Edwin Eirich, Tobias Dietz, Manuel Müller, Niklas Fischer, Dominik Cimala, Sebastian Baus, Ronny Huppmann, Leon Vogler, Felix Mangold, Jonas Wolf und Frank Liebhardt

es fehlen:
Noah Söder, Tom Hornung, Tom Kötzner


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Pl. VereinSpiele S U N Torverh. Tordiff. Pkt. Trend
1 (SG) FC Untererthal 18 15 1 2 73 : 22 51 46
2 (SG) TSV Wollbach 18 11 3 4 51 : 24 27 36
3 TSV Nüdlingen 18 9 4 5 53 : 31 22 31
4 (SG) SV-DJK Oehrberg 18 9 2 7 39 : 37 2 29
5 SV Aura/​KG 18 7 3 8 44 : 49 -5 24
6 (SG) SV Machtilshausen 18 7 4 7 49 : 32 17 22
7 (SG) VfR Sulzthal 18 6 2 10 37 : 47 -10 20
8 1. JFG Sinntal /​ Schondratal 2 18 5 2 11 39 : 61 -22 17
9 FC Bad Kissingen 18 4 3 11 32 : 74 -42 15
10 (SG) SV Gräfendorf 18 4 2 12 36 : 76 -40 14

 

 

22. und letzter Spieltag

JFG Sinntal-Schondratal 2 - SV Gräfendorf
Ergebnis: 5 : 1 (Halbzeit 3 : 1)
Torfolge:
1 : 0 Luca Vogler (13. Minute)
1 : 1 SV Gräfendorf (34. Minute)
1 : 2 SV Gräfendorf (40. Minute)
1 : 3 SV Gräfendorf (54. Minute)
1 : 4 SV Gräfendorf (58. Minute)
1 : 5 SV Gräfendorf (67. Minute)
2 : 5 Noah Söder (72. Minute)

Gut angefangen, spielerisch besser wie der Gegner. Nur für Konzentration ist Kondition notwendig. Ohne Training nicht erreichbar !!!

Selbst gegen den Tabellenletzten bzw. vorletzten verloren.  embarassed

Für alle ist es gut, dass endlich Sommerpause ist. Somit beenden wir die Spielrunde auf dem 8. Tabellenplatz

 

DANKE wieder an die U15, die uns ausgeholfen hat - JUNGS Ihr seid TOP  wink

 

21. Spieltag

FC Bad Kissingen - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 5 : 1 (Halbzeit 3 : 1)
Torfolge:
0 : 1 Nico Hergenröder (12. Minute)
1 : 1 FC Bad Kissingen (23. Minute)
2 : 1 FC Bad Kissingen (32. Minute)
3 : 1 FC Bad Kissingen (35. Minute)
4 : 1 FC Bad Kissingen (45. Minute)
5 : 1 FC Bad Kissingen (67. Minute)

Gut angefangen, spielerisch besser wie der Gegner. Nur für Konzentration ist Kondition notwendig. Ohne Training nicht erreichbar !!

Ein Spiegelbild der ganzen Rückrunde

 

DANKE wieder an die U15, die uns ausgeholfen hat - JUNGS Ihr seid TOP  wink

 

20. Spieltag

Spielfrei

 

19. Spieltag

SV-DJK Oehrberg - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 5 : 2 (Halbzeit 2 : 2)
Torfolge:
1 : 0 SV-DJK Oehrberg (9. Minute)
1 : 1 Maxi Lother (25. Minute)
1 : 2 Maxi Lother (29. Minute)
2 : 2 SV-DJK Oehrberg (38. Minute)
3 : 2 SV-DJK Oehrberg (45. Minute)
4 : 2 SV-DJK Oehrberg (47. Minute)
5 : 2 SV-DJK Oehrberg (50. Minute)

Mit 9 Feldspielern - absolute Notbesetzung - davon Unterstützung von der U15 spielten wir am Dienstag Abend in Stralsbach.

Unsere Jungs zeigten eine tolle erste Halbzeit und schossen zwei Tore. Unser U15 Torhüter Max Hornung verhinderte mit einigen Glanzparaden die Führung der Gastgeber. Leider erzielte die Heimmannschaft gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit die schnelle Führung. In Unterzahl hielten wir trotzdem dagegen und hatten noch Möglichkeiten auf einen weiteren Treffer.

Mein besonderer Dank an die Spieler, die uns wieder einmal aushelfen mussten.


persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

17. Spieltag - Nachholspiel am 01. Juni

TSV Nüdlingen - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 0 : 0 (Halbzeit 2 : 0)
Torfolge:
1 : 0 TSV Nüdlingen (42. Minute)
2 : 0 TSV Nüdlingen (77. Minute)

Trotz einiger Unterstützung von Spielern aus der Kreisliga verloren wir etwas unglücklich das Spiel. Spielerisch waren wir eindeutig besser. Leider fehlte an diesem Abend ein klassischer Stürmer, der die schön herausgespielten Torchancen vollstreckte.

Der Gegner hatte einen schnellen Stürmer. Dieser erzielte die Führung kurz nach der Halbzeit und bereitete das 2:0 mustergültig vor. Dies reichte leider. 

 

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

18. Spieltag

TSV Wollbach - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 2 : 0 (Halbzeit  : )
Torfolge:
...

Wegen Spielermangel (Schulausflug nach Frankreich, verletzte Spieler, Abstellung an die Kreisliga-Mannschaft) konnten wir nicht antreten.

Einen Ausweichtermin versuchen wir in Absprache mit dem Gegner im Juni zu finden.

Entscheidung Sportgericht wegen Nichtantreten 2:0 und Geldstrafe für JFG 

 

17. Spieltag

TSV Nüdlingen - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis:  :  (Halbzeit  : )
Torfolge:
...

Nur 9 Spieler zur Verfügung - neuer Termin 01. Juni, um 19.00 Uhr, in Nüdlingen

 

16. Spieltag

(SG) SV Machtilshausen - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 10 : 0 (Halbzeit 4 : 0)
Torfolge:
...

Aufgrund vieler Ausfälle (Abstellung von Spieler für die Kreisliga Mannschaft) und mit aller letzter Notbesetzung (U15 Spieler mussten wieder aushelfen, Feldspieler im Tor) waren wir gegen eine Mannschaft, die wir in der Hinrunde noch geschlagen haben, chancenlos. Das Ergebnis hätte auch höher ausfallen können.

Fazit: Trotzdem Jungs, Kopf hoch, auch wenn es schwer fällt !!

 

 

Nachholspiel - 13. Spieltag

JFG Sinntal-Schondratal 2 - SV Aura
Ergebnis: 2 : 1 (Halbzeit 0 : 0)
Torfolge

0 : 1  SV Aura (48. Minute)
1 : 1  Luca Vogler (72. Minute)
2 : 1  Luca Vogler (74. Minute)

Endlich wieder ein SIEG !!  Wenn auch etwas glücklich, aber aufgrund der kämpferischen Einstellung unserer Jungs nicht unverdient.

In der ersten Halbzeit hatten wir zweimal richtig Glück, dass die Bälle knapp am Tor vorbei gingen. Auf der anderen Seite wurde uns ein reguläres Tor, wegen angeblicher Abseitsstellung zurück gepfiffen. In der Halbzeit wurden einige Fehler angesprochen und wir stellten etwas um.

Nach dem Anpfiff tankte sich der Gegner durch unser Mittelfeld und erzielte leider das erste Tor. In der Folgezeit versäumte der Gegner bei einigen Chancen das 2:0.

Mit etwas Glück erzielten wir durch Luca Vogler den Ausgleich und plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft. Es wurden die Zweikämpfe gewonnen, der Gegner unter Druck gesetzt und Luca machte den Doppelpack perfekt, als er einen Abpraller nach einem Weitschuss von Edwin Eyrich über die Linie drückte.
Clever brachten wir den Sieg über die Zeit.

Mein Dank gilt vor allem Maxi Lother, der wieder im Tor aushalf und den 4 Spielern aus der U15


persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

15. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) FC Untererthal
Ergebnis: 0 : 9 (Halbzeit 0 : 3)
Torfolge:
...

Gegen den starken Tabellenführer waren wir von Anfang an chancenlos. Die Gäste würden sich problemlos in der Kreisliga halten und waren auf allen Positionen sehr gut besetzt. Einige Tore wurden leider durch unnötige Abspielfehler von uns dem Gegner geschenkt.

Unsere Mannschaft bemühte sich trotzdem hatte einige Möglichkeiten zu zwei oder drei Toren, aber leider sollte an diesem Tag nichts klappen.


persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

14. Spieltag

(SG) VfR Sulzthal - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 1 : 1 (Halbzeit 0 : 0)
Torfolge:
1 : 0 VfR Sulzthal (1. Minute)
2 : 0 VfR Sulzthal (20. Minute)
2 : 1 Ronny Huppmann (23. Minute)

Keine gute Leistung zeigten unsere Jungs in dem vorgezogenen Punktspiel am Mittwoch Abend.

Mit dem ersten Angriff gingen die Gastgeber in Führung und bauten diese in der 20. Minute aus. Im Gegenzug gelang Ronny der wichtige Anschlusstreffer. In einem Spiel auf niedrigem Niveau fehlte einigen unserer Spieler die Klasse und Kondition. Deutlicher Trainingsrückstand.

Gegen einen schlagbaren Gegner wäre in Normalfall ein Unentschieden oder Sieg locker möglich gewesen.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

13. Spieltag

JFG Sinntal-Schondratal 2 - SV Aura
Ergebnis:  :  (Halbzeit  : )
Torfolge:

verlegt auf den 19. April

 

12. Spieltag

spielfrei

Ende der Vorrunde bzw. Winterpause

 

11. Spieltag

(SG) SV Gräfendorf - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 3 : 5 (Halbzeit 1 : 4)
Torfolge
0 : 1  Eigentor  (10. Minute)
0 : 2  Niklas Martin  (20. Minute)
1 : 2  SV Gräfendorf  (25. Minute)

1 : 3  Leon Vogler  (30. Minute) 
1 : 4  Noah Söder  (40. Minute)
2 : 4  SV Gräfendorf  (56. Minute)
3 : 4  SV Gräfendorf  (57. Minute)
3 : 5  Albert Murati (60. Minute)

Wieder mussten wir auf die Unterstützung von der U15 zurück greifen, denn einige Spieler sagten kurzfristig ab.
Niklas Beck, Niklas Kraus und Daniel Kuznetzow halfen uns zum Glück aus. Großes
DANKE hierfür !!!

Auf dem schwer zu bespielenden Platz hatten wir von Anfang an  den Gegner gut im Griff. Im wieder über die Außenbahn spielten wir uns vor das Tor und erzielten eine sichere Führung. Leider wurden zwei Tore von "Kuzi" nach toller Vorarbeit von Niklas Martin wegen angeblichen Abseits zurück gepfiffen. Leon Vogler schoss einen direkten Freistoß ins Dreieck und Noah Söder erzielte mit einem schönen Drehschuss die sichere Halbzeitführung.

Die Heimelf kam motiviert aus der Kabine und kämpfte um jeden Ball. Wie so oft werden unsere Abwehrfehler bestraft und so wurde es noch einmal eng. Albert Murati schoss in seinem zweiten Spiel für die JFG einen wichtigen Treffer und so beenden wir die Vorrunde als fünfter mit nur 3 Punkten Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

7. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) TSV Wollbach
Ergebnis: 1 : 1 (Halbzeit 0 : 0)
Torfolge:
1 : 0  Niklas Beck  (72. Minute)
1 : 1  Tim Ehrenberg  (78. Minute)

Im Nachholspiel zeigten unsere Jungs ein tolle Leistung gegen einen ersatzgeschwächten Gegner. Der aufgeweichte Platz erschwerte beiden Mannschaften das Spielen und so stand am Anfang der Partie der Zweikampf im Vordergrund. Trotzdem erspielten wir uns die erste Großchance über Noah Söder und Frank Liebhardt. Aber Lorenz Statt schob freistehend am leeren Tor vorbei. Durch einen Abwehrfehler hatten die Gäste eine Doppelchance, die unser Torhüter Manuel Müller klasse parierte.
In der zweiten Halbzeit waren wir die klar bessere Mannschaft und drängten auf die Führung. Der Gegner kam nicht mehr über die Mittellinie und wir erspielten uns einige Möglichkeiten. Bei Freistößen durch Moritz Metz lag das 1:0 in der Luft. Diese erzielte der eingewechselte Niklas Beck nach einer Ecke, unter Mithilfe der gegnerischen Abwehr bzw. Torhüter. Mit dem Schlusspfiff br
achte sich die Mannschaft um den verdienten Sieg, als eine Einzelaktion und der einzige Torschuss zum Ausgleich führte. Dieses Unentschieden fühlte sich wie eine Niederlage an.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein 

 

10. Spieltag

JFG Sinntal-Schondratal 2 - FC Bad Kissingen
Ergebnis: 13 : 0 (Halbzeit 6 : 0)
Torfolge
5x Lorenz Statt, 3x Niklas Beck, 2x Leon Benkert, 2x Stefan Bühner, 1x Felix Mangold

Am Anfang war der Gegner noch motiviert und hatte zwei Möglichkeiten zur Führung. Ab der 10. Spielminute hatten wir das Spiel und Gegner voll im Griff und es wurden über Leon Benkert, Leon Vogler, Moritz Feuerstein und Noah Söder viele Tore schön herausgespielt. Lorenz Statt glänzte mit 4 Toren in der ersten Halbzeit als Vollstrecker und musste bei den Rück- oder Querpässen nur noch den Fuß hinhalten. Aber ein Stürmer muss auch richtig stehen. Ebenso zweimal war Stefan Bühner vor der Pause erfolgreich. Nach kurzer "Schwächephase" schraubte die Mannschaft gegen die frustrierten Gäste das Ergebnis in die Höhe und überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Mein Dank gilt vor allem dem eingewechselten Niklas Beck von der U15 der kurzfristig ausgeholfen hat und sich selber mit 3 Treffern in der zweiten Halbzeit belohnte !!!

Kurz vor Ende der Partie parierte Tom Karges einen abgefälschten Freistoß aus dem Winkel und somit blieb den Gästen der Ehrentreffer verwehrt.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

9. Spieltag

spielfrei

 

8. Spieltag

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) SV-DJK Oehrberg
Ergebnis: 0 : 3 (Halbzeit 0 : 1)
Torfolge
0 : 1  Maximilian Baumgart  (6. Minute)
0 : 2  Maximilian Baumgart  (66. Minute)
0 : 3  Maximilian Baumgart  (79. Minute)

Mit dem wirklich aller letzten Aufgebot ( kranke bzw. verletzte Spieler und Unterstützung der KL-Mannschaft ) bestritten wir das Heimspiel.
Von der U15 mussten sogar 3 Spieler aushelfen. Hierfür mein DANK für die tolle Unterstützung.

Die Mannschaft wurde wieder einmal mit dem ersten Stellungsfehler bestraft und die Gäste erzielten die schnelle Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit steigerte sich die Rumpftruppe und hatte zwei Großchancen zum Ausgleich. Der sehr gute Torhüter hielt einen Kopfball von Frank Liebhardt mit einem tollen Reflex und bei einem Fernschuss von unserem Kapitän Jonas Schmitt musste sich dieser erneut strecken und sein ganzes Können beweisen. Mit einem unglücklichen 0:1 ging es in die Halbzeit.

Gleich nach dem Anpfiff scheiterte der eingewechselte U15-Spieler Daniel Eirich kurz vor der Torlinie erneut am Tormann. Die alte Fußballweisheit bewahrheitet sich, wer seine Chancen nicht nutzt ... und wir fingen uns nach einen Konter das 0:2 ein ......

Die Niederlage viel zu hoch aus und die Jungs hätten sich aufgrund Ihrer tollen Moral mindestens ein Tor verdient. Sogar ein Unentschieden wäre möglich gewesen.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

7. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) TSV Wollbach
Ergebnis:  :  (Halbzeit  : )
Torfolge:

Aufgrund Spielermangel wurde das Spiel verlegt

 

6. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - TSV Nüdlingen
Ergebnis: 3 : 5 (Halbzeit 1 : 2)
Torfolge:
1 : 0  Dominik Cimala  (10. Minute)
1 : 1  Andreas Fritsche  (15. Minute)
1 : 2  Nasir Noori  (25. Minute)
1 : 3  Patrick Iff  (50. Minute)
1 : 4  Nasir Noori  (65. Minute)
2 : 4  Luca Rüttger  (70. Minute)
2 : 5  Nasir Noori  (75. Minute)
3 : 5  Ronny Huppmann (78. Minute)

Trotz der frühen Führung waren einige Spieler nicht voll bei der Sache oder hatten einen gebrauchten Tag. Hinten wurden dem Gegner die Tore selber aufgelegt und vorne selbst beste Chancen versiebt. Beide Torhüter zeigten eine starke Leistung. Das Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient und hätte locker 6:6 oder 8:8 ausgehen können. Schade es war heute mehr drin gewesen....

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

5. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) SV Machtilshausen
Ergebnis: 2 : 1 (Halbzeit 0 : 0)
Torfolge:
0 : 1  Luca Gehring  (43. Minute)
1 : 1  Tim Weimann  (56. Minute)
2 : 1  Frank Liebhardt  (70. Minute)

Nach der ersten Saisonniederlage spielten wir gegen einen gleichmäßig besetzten Gegner am Sonntag früh in Breitenbach.

In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften. Unsere Abwehr um die beiden Innenverteidiger Nico Hergenröder und Ronny Huppmann stand sicher und ließ keinen Torschuss zu. Die beiden einzigen Möglichkeiten hatte somit die JFG. Einen Freistoß von Moritz Metz konnte der gegnerische Torhüter über die Latte lenken und ein Fernschuss wurde per Fußabwehr gerettet. Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Nach einem Stellungsfehler schaltete der gegnerische Stürmer gedankenschnell und lupfte den Ball über unseren Torhüter zur Führung für den Gast. Unsere Jungs blieben ruhig und erspielten sich weitere Torchancen. Nach einem Pass von Noah Söder in die Tiefe erzielte mit einem tollen Weitschuss in den Winkel der eingewechselte Tim Weimann den mehr als verdienten Ausgleich. Die Jungs blieben über unser starkes Mittelfeld dran, aber selbst freistehend vor dem leeren Tor wollte der Führungstreffer nicht fallen. Dieser gelang Frank Liebhardt nach einem Solo dann doch noch.
Somit feierten wir einen weiteren Heimsieg und am Freitag Abend, spielen wir wieder zu Hause gegen den TSV Nüdlingen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

4. Spieltag:

(SG) FC Untererthal - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 4 : 2 (Halbzeit 1 : 0)
Torfolge:
1 : 0  (SG) FC Untererthal  (10. Minute)
2 : 0  (SG) FC Untererthal  (45. Minute)
3 : 0  (SG) FC Untererthal  (54. Minute)
3 : 1  (SG) FC Untererthal ET (65. Minute)
3 : 2  Leon Vogler  (75. Minute)
4 : 2  (SG) FC Untererthal  (76. Minute)

 

3. Spieltag:

JFG Sinntal-Schondratal 2 - (SG) VFR Sulzthal
Ergebnis: 2 : 0  (Halbzeit 1 : 0)
Torfolge:
1 : 0 Leon Vogler  (25. Minute)
2 : 0 Lorenz Statt  (65. Minute)

Im ersten Heimspiel zeigte die Mannschaft eine spielerisch gute erste Halbzeit. Über die starke Mittelfeldreihe wurden immer wieder Angriffe nach vorne getragen, aber im Abschluss klappte es noch nicht so richtig. Das 1:0 fiel dann in der 25. Minute als Leon Vogler seine gute Leistung mit einem direkt verwandelten Freistoß krönte. Danach hatte die SG aus Sulzthal zwei große Chancen auf dem Ausgleich, aber unser Torhüter Manuel Müller sicherte der Mannschaft das wichtige zu Null kurz vor dem Halbzeitpfiff.

In der zweiten Halbzeit musste unser Feldspieler Tom Karges ins Tor und machten seinen Job prima. Leider war die Laufbereitschaft bei einigen Spielern nicht mehr so groß und die Partie verlor deutlich an Niveau. Trotzdem hatten wir die Partie sicher im Griff. Hierbei glänzten vor allem unsere Außenverteidiger Sebastian Baus und Tobias Dietz, der den besten Gästestürmer komplett ausschaltete und der eingewechselte Sean Klein mit gutem Stellungsspiel als Innenverteidiger. Die Mannschaft zog sich zurück und spielte auf Konter. Nach toller Vorarbeit von Frank Liebhardt, der sich gegen mehrere Abwehrspieler durchtankte und quer legte, musste Lorenz Statt den Ball nur noch ins Tor schieben. Dieser Sieg gibt uns hoffentlich viel Selbstvertrauen für das kommende Auswärtsspiel.

Mein DANK gilt den "Ersatzspieler", die wichtig für die Gruppen Mannschaft sind und sich durch starke Leistungen empfehlen.

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

2. Spieltag:

SV Aura - JFG Sinntal-Schondratal 2
Ergebnis: 3 : 3  (Halbzeit 0 : 3)
Torfolge:
0 : 1  Frank Liebhardt  (32. Minute)
0 : 2  Frank Liebhardt  (34. Minute)
0 : 3  Felix Tesar  (39. Minute)
1 : 3  SV Aura  (45. Minute)
2 : 3  SV Aura  (55. Minute)
3 : 3  SV Aura  (69. Minute)

Das erste Punktspiel in der neuen Runde begann auf dem alten Platz im Wald. Dieser war sehr schwer zu bespielen. Trotzdem erspielten wir uns nach einigen Unsicherheiten zu Beginn des Spieles ein deutliches Übergewicht. Mit schönen Kombinationen und Flügelspiel erzielten wir ein Tor nach dem anderen und mit der sicheren 3:0 Führung ging es in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit schlich sich der Schlendrian ein und der Gegner wurde durch unsere Fehler im Spiel immer mehr aufgebaut. Nach mehreren Stellungsfehlern in der Abwehr gelang dem Gegner sogar der Ausgleich. Manuel Müller bewahrte uns mit zwei super Paraden sogar vor dem Rückstand und Ronny Huppmann musste schwer verletzt den Platz verlassen.

In der Schlussphase zeigte die Mannschaft wieder Moral. Ein reguläres Tor von Lorenz Statt wurde vom Schiedsrichter leider zurück gepfiffen.
Leon Benkert schoss freistehend vor dem leeren Tor darüber und ein Fernschuss von Felix Tesar knallte leider nur an den Pfosten.

Die Mannschaft war nach dem Abpfiff enttäuscht, denn aufgrund der deutlichen Führung ist das Unentschieden wie eine Niederlage ...

persönlicher Bericht von Achim Feuerstein

 

1. Spieltag:

spielfrei